15.8.2019 – Stillhouse-Erweiterung abgeschlossen

Mit dem Einbau eines Panoramafensters in den Giebel des neuen Stillhouse wurde ein weiterer wichtiger Schritt im Ausbauprogramm zur Verdoppelung der Produktion (wir berichteten) abgeschlossen. Die Erweiterung des Stillhouse auf die doppelte Länge enthält zwei neue in Größe und Form identische Stills und eine neue Mashtun sowie ein neues Malztransportsystem, in den hinteren Teil des alten Malting Floors wurden 6 neue Washbacks eingebaut. Damit vergrößert sich die maximale Produktionskapazität der Destillerie auf 480.000 Liter Alkohol pro Jahr.

Das Ausbauprogramm begann 2017 mit dem Bau des neuen Kiln/Maltingfloor-Gebäudes, der 2018 abgeschlossen wurde, setzte sich mit der Erweiterung des Stillhouses und den Einbau des neuen Equipments in diesem Jahr fort und soll mit der Fertigstellung des neuen Besucherzentrums in ca. 3-4 Monaten einen gewissen Abschluß finden. Zu diesen Arbeiten parallel erfolgt der Bau weiterer Lagerhäuser um die vielen neu befüllten Fässer aufzunehmen. Im Jahr 2018 befüllte Kilchoman 38 Fässer pro Woche, diese Zahl wird schnell auf über 70 Fässer pro Woche steigen, was deutlich mehr Lagerfläche erfordert.

In das Ausbauprogramm wurden ungefähr 6 Millionen Pfund Sterling gesteckt und um es mit Anthony Wills Worten auszudrücken »praktisch eine zweite Destillerie gebaut«. Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die neu eingebauten Stills, Mash Tun und Washbacks genaue Pendants der alten sind, um den Charakter des Destillats nicht zu ändern. Darüber hinaus soll das neue Equipment aber auch Experimente mit unterschiedlichen Hefearten oder isolierte Brenndurchgänge mit geänderten Parametern ermöglichen. Hier sind offensichtlich noch einige Innovationen zu erwarten!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Kilchoman_Außenansichten_Bau-Neues-Stillhouse_2019-03-08_134231.jpg.
Stand der Arbeiten im März 2019. Der Rohbau des Anbaus steht.
Juni 2019. Das neue Stillhouse ist fertig, nur das Panoramafenster im Giebel ist noch nicht eingesetzt. Solange behilft man sich mit einem Bild, das die kommende Ansicht auf die Stills wiedergibt.
Die Stillhouse-Erweiterung im Juni 2019.
Blick ins neue Stillhouse.
Die Stills vor dem neu eingebauten Panoramafenster, das einen Blick über die farmeigenen Gerstenfelder bis zum Loch Gorm bietet.