Zweites Online Tasting des Jahres 2021 für den 8. April angekündigt

Kilchoman kündigte heute das zweite Online-Tasting des Jahres 2021 mit George und James Wills für den 8. April ab 20.00 Uhr deutscher Zeit an.

Wie schon beim 1. Online-Tasting des Jahres umfasst das Tasting Pack die beiden Core Range Whiskies Machir Bay und Sanaig und zwei Pre-Release-Samples des Jahres 2021, dieses Mal die PX-Release und ein Ruby Port Quarter Cask Finish Single Cask.


Hier die Whiskies im Detail:

  • Machir Bay – 46,0%. DER Standard-Whisky von Kilchoman. Ein Vatting aus 3-5 Jahre alten Bourbon-Fässern (ca. 90 %) und einigen Oloroso Sherry Fässern (ca. 10%).
  • Sanaig – 46,0%. Die zweite General Release von Kilchoman ist ebenfalls ein Vatting aus Bourbon- und Sherryfässern, im Unterschied zum Machir Bay aber mit einem deutlich höheren Sherryfassanteil, was dem Whisky einen ganz anderen Charakter verleiht. Hier werden ca. 70% Oloroso Sherryfässer verwendet, dazu noch überwiegend die kleineren Sherry-Hogsheads, in denen die Whiskyreifung deutlich schneller verläuft.
  • PX Sherry Matured – 47,3%. Als zweite Limited Edition des Jahres 2021 (nach dem Loch Gorm, der traditionell das Kilchoman-Jahr einleitet und im letzten Online-Tasting verkostet wurde) wird Kilchoman eine Pedro Ximénez-Sherry-Release auf den Markt bringen.
    Fässer, die vorher den äußerst süßen PX-Sherry enthielten werden meistens zum Finishing eingesetzt, da bei einer Vollreifung die Gefahr besteht, dass sie schon nach relativ kurzer Lagerung den Whiskycharakter dominieren. Kilchoman hat in den vergangenen Jahren nicht nur unzählige PX-Finish Single Cask-Abfüllungen herausgebracht, sondern im letzten Jahr auch einige PX-Single Cask-Vollreifungen, die bewiesen haben, dass bei sorgfältiger Fassauswahl und relativ früher Abfüllung eine gelungene Synthese aus dem Kilchoman-Destilleriecharakter und den süßen PX-Tönen möglich ist.
    Mit der angekündigten PX Sherry Matured Edition veröffentlicht Kilchoman nun erstmals eine größere PX-Release. Sie ist ein Vatting aus 33 Fässern, neun davon PX-Vollreifungen und 24 PX-Finishings mit einem Nachreife-Zeitraum zwischen 12 und 18 Monaten.
  • Ruby Port Quarter Cask Finish 2491/2012 – 55,1%. Nachreifungen in kleinen Ruby Port Quarter Casks waren eine der Neuigkeiten der 2. Hälfte des Jahres 2020. Hier ist nun ein weiteres dieser Fässer zu verkosten. Der Whisky lagerte zunächst knapp 8 Jahre lang in einem frischen Bourbon Barrel und wurde danach ein Jahr lang in einem Ruby Port Quarter Cask gefinisht.

Die Tastings Packs können wieder für £16.66 + Steuern und Versand auf der Kilchoman-Homepage erworben werden.