Ruby Port [Quarter] Cask Finish for Bresser & Timmer angekündigt

Der niederländische Kilchoman-Importeur Bresser & Timmer kündigte jüngst die erste Kilchoman Ruby Port Quarter Cask Release für die Niederlande an.

Wie wir schon mehrfach berichteten, waren Port-Nachreifungen in kleinen Quarter Casks eine der Kilchoman-Neuigkeiten des Jahres 2020. Im 2. Halbjahr 2020 erstmals auf den Markt gebracht, erschienen bis heute erst rund ein halbes Dutzend dieser Abfüllungen weltweit. Aufgrund der fassbedingt kleinen Flaschenanzahl von rund 140 Flaschen pro Ausgabe sind diese Abfüllungen immer sehr schnell vergriffen.
Allen diesen Releases gemeinsam ist zunächst eine Lagerung in einem Bourbon Barrel für ungefähr 7 Jahre, dessen Inhalt danach in jeweils 2 Ruby Port Quarter Casks umgefüllt und in diesen für mehrere Monate nachgereift wird.
Bei der Bresser & Timmer-Ausgabe handelt es sich um die Abfüllung des Quarter Casks 2151/2013, d.h. die 2. Hälfte des Bourbon Barrels 215/2013, in dem der am 4.4.2013 destillierte Whisky für knapp 7 Jahre reifen durfte, bevor er etwas über 8 Monate lang im Ruby Port Quarter Cask gefinisht und am 25.11.2020 mit 56,1 % abgefüllt wurde.

Die Abfüllung des Quarter Casks 2150/2013, die die erste Hälfte des Bourbon Barrels 215/2013, erschien übrigens Ende 2020 in Großbritannien, hier bietet sich also ein interessanter Geschmacksvergleich an.

.

Hier noch eine Übersicht der bisher erschienenen Ruby Port Quarter Cask Releases: